9th European Age Group Competition

Seit Dienstag befindet sich das Nationalteam bereits in Rzeszow, Polen um Österreich bei der 9th Age Group Competition 2017 zu vertreten.
Darunter die Grazer Formationen:

11-16 WG: Hannah+Marie+Amelie
11-16 WP: Naomi+Jana
12-18 WP: Julia+Franziska
Trainerin: Hannah Suntinger, Elisabeth Gschier
Physiotherapeutin: Alina Kohl

Wir wünschen allen Formationen viel Glück! #teamaustria

Startzeiten Freitag:
Freitag 12-18:
WP Julia+Franziska – Balance 16:02
WG 2 Kerstin+Anja+Divna – Dynamic 16:32
WG 1 Stefanie+Viktoria+Emilia – Dynamic 16:58

Samstag 12-18:
WP Julia Franziska – Dynamic 16:16
WG 1 Stefanie+Viktoria+Emilia – Balance 17:17
WG 2 Kerstin+Anja+Divna – Balance 18:00

Freitag 11-16:
WG1 Hannah+Marie+Amelie – Dynamic 10:54
WG2 Annika+Victoria+Sophia- Dynamic 12:12
MxP Nico+Lena – Dynamic 14:08

Samstag 11-16:
WG2 Annika+Victoria+Sophia – Balance 11:18
WG1 Hannah+Marie+Amelie – Balance 11:42
MxP Nico+Lena – Balance 15:14

http://gymtv.online/user/

Zwei erfolgreiche Wettkampftage sind vorbei. Alle Formationen haben ihr Bestes gegeben und dürfen zufrieden über ihre erste Teilnahme an der Age Group EM sein.

Hannah+Marie+Amelie konnten ihre letzten Küren in der Klasse 11-16 präsentieren und freuen sich über den 19. Platz von insgesamt 32 Formationen.

Julia+Franziska erreichten in der Klasse 12-18 mit einer sauberen Balance Kür allerdings einer etwas unsicheren Tempo Kür den 18. Platz.

Für den heutigen Finaltag drücken wir Nico+Lena ganz fest die Daumen, denn sie werden Österreich heute in der Klasse 11-16 MxP im Finale vertreten.

IMG_7749 IMG_7750

WE ARE AUSTRIA!

Lisbon International Acro Cup 2017

IMG_8816Erneut sind die Sportakrobatinnen des VGT’s mit dem Nationalteam international unterwegs.
Diesmal ging die Reise für,

Jugend 1: Hannah+Marie+Amelie
Junioren 2: Julia+Franziska
Trainer: Alina
Kampfrichter: Hannah S.

nach Lissabon 🇵🇹!

Wir wünschen allen Formationen des Nationalteams viel Erfolg!

We are Austria 🇦🇹!

Ps: Livestream und Startzeiten folgen.

Sommercamp 2017

Auch dieses Jahr durften wir zum einwöchigen Sommercamp einladen. Rund 60 Kinder vom VGT und ATG freuten sich über eine Woche voller Spaß und neuen Möglichkeiten. Dank des EM-Vorbereitungstrainings für die Kadersportlerinnen hatten wir auch noch die komplette Wettkampffläche zur Verfügung. Vielen Dank an alle Helfer, die dieses Sommercamp ermöglicht haben!

Next Stop: Schnuppertraining am 15. und 16. September !

 

IMG_9128

Schnuppertraining Herbst 2017

Du bist motiviert, ehrgeizig und zeigst Freude am turnen oder willst es einfach Mal ausprobieren?

Dann laden wir euch recht ❤️-lich zu unserem Schnuppertraining in der ersten Schulwoche im Herbst ein!

 

IMG_8176

ÖM 2017

IMG_8031 IMG_8049Und auch der letzte Wettkampf dieser Saison geht mit vielen tollen Eindrücken und Podestplätzen!

Den Anfang machten unser Jüngstens in der Kategorie Kinder 1. Und schon hier musste sich unser Trio bestehend aus Anika Hingerl/Flora Leitner/Elena Ofner nur einer Formation aus Krems geschlagen geben und belegten ex aequo den 2. Platz mit Horn!

Jan Wassermann/Hannah Adler zeigten eine tolle Kür und durften sich in der Klasse Jugend 3 über den Staatsmeistertitel freuen! Leider musste unser kleines Trio bestehend aus Florentina Gründler/Viktoria Salzmann/Hannah Pokorny den Wettkampf Verletzungsbedingt auslassen.

In der Jugend 2, und Offene 2 zeigten alle unsere Sportler gute Leistungen, wurden aber durch die große Konkurrenz leider vom Stockerl fern gehalten.

Am Sonntag wurde es dann für unsere höheren Klassen ernst. Leider wurde der Wettkampf auch von 2 Ausfällen überschattet. Hannah/Marie/Amelie und Lola/Maya mussten leider diesmal Verletzungs-und Krankheitsbedingt auslassen.

Umso größer hier jedoch die Freude, dass es unser Offene 1 Trio bestehend aus Hannah Fuchs/Lea Petrskovsky/Eva Hayat-Dawoodi auf den zweiten Platz geschafft hat.

Julia Kopsch/Franziska Seiner zeigten bei den Juniorem zwei tolle Küren und freuten sich ebenfalls über den Staatsmeistertitel.

In der Jugend 1 startete diesmal nur das Paar Christina Böhler/Anna Salzmann welche leider durch einen Fehler nach hinten rutschten und sich somit auf dem 8. Platz reihten.

Weitere Ergebnisse:

Kinder 1 Paare:
6. Franziska Salzmann & Marlene Ehrbar

12. Angelina Wolf & Tyra Eckert
13. Elena Lodron & Elena Graupner

Kinder 1 Trios:
2. Anika Hingerl, Flora Leitner & Elena Ofner

5. Lisa Grassegger, Elena Mais-Wagner & Vivien Herzl
Jugend 3 Paare:
8. Lara Fridum & Chiara Steiner

 

Jugend 2 Paare:
8. Ellen Haas & Julia Wallek                 12. Lea Kaindlbauer & Magdalena Fuchs
Jugend 2 Trios:
8. Sarah Knechtl, Nina Trafela & Olivia Friedel

10. Stella Hayat-Dawoodi, Selina Mörtl & Stella Prettner

 

Offene 2 Trios:
5. Martina Leitner, Silvia Strohmeier & Sophie Sinabell

10. Emilie Brunner, Elena Fischer & Vivien Haas

16. Irina Burzki, Sara Fuchs & Chiara Ortler

19. Margit Strohmeier, Paulina Maitz & Valentina Wehrschütz

In der Mannschaftswertung erreichten die Formationen der Mannschaft Steiermark 1 den dritten Platz.

Nun werden sich unser beiden Kaderformationen Hannah/Marie/Amelie und Julia/Franziska auf die kommende Europameisterschaft im Herbst vorbereiten während die anderen in die wohlverdiente Sommerpause starten.

Int. Acro Cup Genf

Von 24.5 bis 28.5 durfte eine unserer Kaderformationen beim „16th Geneva International Acro Cup’17“ wieder ihr Können unter Beweis stellen. Erstmals gemeinsam mit den Sportlern und Trainern des österreichischen Nationalteams flogen Julia und Franziska mit den Trainerinnen Elisa und Hannah von Wien nach Genf um dort im internationalen Feld mit zu mischen.
Am ersten Tag starteten die beiden mit Balance. Leider schlichen sich aufgrund der Nervosität einige Fehler ein, die sie leider mit dem 10. Platz bestraften. Danach war die Motivation dafür umso größer eine gute Tempo Kür abzulegen und sich somit doch noch fürs Finale zu qualifizieren. Gesagt getan. Mit einer nahezu perfekten Tempo Kür konnten Julia und Franziska sich mit dem 4. Platz für das Finale qualifizieren und durften erstmals international ihre Kombi Kür präsentieren. Diese belohnte sie mit dem insgesamt 7. Platz und zeigte, dass auch Österreich international mitmischen kann.

 

Image-1 Image